Sommerlicher Hirse-Salat für die nächste Grillparty

Foodblogger, Foodblogger Hamburg, Foodlover, Food, Healthy Living, ausgewogene Ernährung, gesunde Ernährung, ohne Zucker, gesund Kochen, Rezept, vegan, vegan kochen, gesund kochen, basische Ernährung, Säure-Basen-Balance, Säure-Basen-Haushalt, Blog basische Ernährung, basische Lbensmittel, basisch essen, Essen bei Krebs, Ernährung bei Krebs, Ernährung bei Brustkrebs, Pseudogetreide, Hirsebrei, Hirsesalat, Basisch Lunchen, Basisch Abendessen, Gesunder Salat, Basischer Salat, Basisch grillen

Der Sommer und die Grill-Saison ist im vollen Gange. Aber gesunde Ernährung, vielleicht sogar basische Ernährung und Grillen – Passt das zusammen? Vor der Herausforderung stehe ich jetzt auch immer öfter. Meistens gibt es beim Grillen deftigen Kartoffelsalat, Baguette, Grillwürstchen, Steak, Grillkäse etc. Dies sind alles Dinge, die mittlerweile nicht mehr auf meinem Teller landen. Und nun? Der Grillparty absagen? Nein, nein! Das braucht ihr nicht, denn auch bei dem Grillfest könnt ihr komplett gesund unterwegs sein. Und am Ende werdet ihr sehen, wollen die meisten etwas von eurem Teller abhaben 😉

Was eignet sich für eine „gesunde Grillparty“?

Da habe ich genügend Ideen für euch parat und eurer Fantasie ist freien Lauf gelassen! Ein paar Ideen möchte ich euch hier jedoch sammeln:

  • Gemüse-Grillspieße (vielleicht sogar auch mit magerem Bio-Hähnchen?)
  • gegrillte Süßkartoffel-Scheiben mit Avocado-Creme
  • statt Back-Kartoffel vllt. mal eine Grill-Kartoffel? 😉
  • Auberginen- oder Zucchini-Wickel mit Schafskäse
  • gefüllte Champignons
  • gegrillte Karotten
  • gefüllte Paprika
  • gergrillte Avocado (unbedingt mal ausprobieren, lecker!)
  • Karotten-Sellerie-Salat (siehe mein Rezept)
  • Melone-Feta-Salat
  • Lachs in Alu-Folie
  • Quinoa-Salat mit Gemüse
  • Gurkensalat mit Apfelessig
  • oder mein aktueller Favorit: Hirse-Salat

Ein paar tolle und gesunde Grillinspirationen habe ich euch einmal auf meiner aktuellen Pinterest-Pinnwand zusammengefasst.

Da so viele aber nach meinem Rezept für meinen Hirse-Salat gefragt haben, möchte ich euch dieses heute einmal vorstellen.

Caros sommerlicher Hirsesalat

Zutaten:

  • 200g Hirse
  • 1/2 Zucchini
  • 1 Paprika
  • 1-2 Karotten
  • 1 Bund Petersilie
  • 50g getrockenete Aprikosen ( alternativ auch Datteln oder Cranberries)
  • 30-40g Kürbiskerne
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • 1-2 TL Kurkuma
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • etwas Meersalz und Pfeffer
  • 3 EL Olivenöl

Zubereitung:

  1. Zuerest Hirse mit 0,5l leicht gesalzenem Wasser aufkochen und bei schwacher-mittlerer Hitze ca. 20-25min köcheln lassen. Nun auskühlen lassen.
  2. Währenddessen Zucchini, Paprika, Karotten und getrockenete Aprikosen in kleine Stückchen schneiden. Wenn ihr mögt könnt ihr diese noch einmal zusammen mit den Kürbiskernen leicht anbraten oder aber auch als reine Rohkost zur Hirse dazugeben.
  3. Abschließend Zitronensaft, Kurkuma, Kreuzkümmel, Olivenöl und etwas Salz und Pfeffer nach Belieben dazugeben, das Ganze etwas ziehen lassen und schmecken lassen.

Viel Sapß und guten Hunger bei eurer nächsten Grill-Party 😉

Alles Liebe

caro_signatur
Foodblogger, Foodblogger Hamburg, Foodlover, Food, Healthy Living, ausgewogene Ernährung, gesunde Ernährung, ohne Zucker, gesund Kochen, Rezept, vegan, vegan kochen, gesund kochen, basische Ernährung, Säure-Basen-Balance, Säure-Basen-Haushalt, Blog basische Ernährung, basische Lbensmittel, basisch essen, Essen bei Krebs, Ernährung bei Krebs, Ernährung bei Brustkrebs, Pseudogetreide, Hirsebrei, Hirsesalat, Basisch Lunchen, Basisch Abendessen, Gesunder Salat, Basischer Salat, Basisch grillen

Ein Kommentar zu „Sommerlicher Hirse-Salat für die nächste Grillparty

Ich freue mich über deine Meinung zum Thema!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.