Bali Food Guide: Die besten healthy Food Hot Spots auf Bali

Bali Food Guide, Food Hot Spots Bali, Restauranttipps Bali, Restaurants, Bali, Canggu, Ubud, Uluwatu, Restaurant Empfehlungen

Einer der Gründe, die mich nach Bali getrieben haben? Eindeutig das leckere und gesunde Essen. In Bali findet ihr wirklich an jeder Ecke genügend healthy stuff. Als gesundheitsbewusste Foodies werdet ihr hier also keineswegs enttäuscht. Ob ihr euch nun vegan, vegetarisch, glutenfrei oder basisch ernährt, für jeden ist hier etwas dabei und die Auswahl einfach riesig! Meine absoluten Lieblings Food Hot Spots aus Bali, die meinen Ansprüchen absolut gerecht geworden sind, möchte ich euch mit dem heutigen Bali Food Guide nicht vorenthalten 😉

Kleiner Tipp: Die Instagram-Accounts der jeweiligen Accounts habe ich euch immer direkt mit verlinkt 😉

Canggu

Cafe Vida

Das Cafe Vida war eins unserer Lieblingsläden in Canggu, bei dem wir direkt 2 Tage in Folge waren. Das Restaurant hat eine wirklich gute und große Auswahl und bietet für jeden Geschmack etwas. Vor allem überzeugt hat uns die Auswahl an verschiedensten „Immunity Booster Shots“ für den Start in den Tag. Zudem ist jede Smoothie Bowl und jeder Smoothie ein wahres Kunstwerk. Abends können wir euch das Curry sehr empfehlen. Georg fand es direkt so gut, dass er es sich gleich 2x bestellt hat 😉

Copenhagen Cafe

Das Copenhagen Cafe wurde mir aufgrund des guten Kaffees empfohlen. Georg kann dies bestätigen und weiterempfehlen 😉 Ich persönlich kann euch dort den selbstgemachten Jamu des Hauses sehr empfehlen. Genereller Bali-Tipp: Wenn ihr in Bali seid, müsst ihr unbedingt mein absolutes Lieblingsgetränk Jamu kosten. Hierbei handelt es sich um ein traditionelles balinesisches Erfrischungsgetränk, welches nicht nur super gesund, sondern auch super lecker ist!

Crate Cafe

Eines der Cafes mit einem wahnsinnig gutem Preis-Leistungs-Verhältnis ist das Crate Cafe. Im Crate könnt ihr relativ günstig frühstücken oder lunchen und werdet garantiert satt. Vor allem die Smoothies haben es absolut in sich! Extra Tipp: lieber früh kommen, denn vor allem morgens ist das Cafe wirklich sehr beliebt und eine riesen Schlange tummelt sich vor dem Laden.

Funky Pancakes

Für alle Pancake Lover: Schaut unbedingt bei Funky Pancakes vorbei. Hier kriegt ihr die wildesten Pancake-Kombination überhaupt. Ob süß oder deftig, Teig mit Rote Beete oder Matcha, hier ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei. Extra Tipp für alle glutenfreien Foodies unter euch gibts zudem weizenfreie Pancakes aus Kokosmehl.

La Brisa

Einer unserer Lieblings-Beachclubs in Canggu ist das La Brisa. Tagsüber könnt ihr dort am Pool chillen, abends bei leckerem Sushi und guten Drinks den Sonnenuntergang beobachten. Allerdings sind hier die Preise etwas höher angepasst als in den restlichen Cafes und Restaurants in Canggu. Zudem möchten euch die Mitarbeiter gern nahelegen für zusätzliche Kosten ein „Day Bed“ zu mieten. Ihr könnt aber genauso gut kostenfrei in der 1. Reihe am Strand sitzen und den Sonnenuntergang beobachten. Frühes Erscheinen lohnt sich hier um gute Plätze zu ergattern 🙂

Nüde

Einer unserer ersten Entdeckungen in Canggu. Dort sind wir gern zum Lunch gewesen. Empfehlen kann ich euch hier z.B. die verschiedenen Poke Bowls.

Organic Cafe

Einer meiner absoluten Lieblinge in Sachen Frühstück war auf jeden Fall das Organic Cafe. Von Chia Bowls, Smoothie Bowls bis hin zu Avocado Toast und Rührei war hier für alle etwas dabei. Zudem punktet die Lage. Das Cafe Organic war nahezu von all unseren Unterkünften gut zu erreichen. Hier kommt aber auch direkt der Nachteil: Das Organic Cafe liegt direkt an einer gut befahrenen Straße. Draußen sitzen war hier also eher nicht zu empfehlen und im Laden war es durch die Klimaanlage leider sehr sehr kalt.

Peloton (rein vegan)

Mit unter Georgs Lieblingsladen (und das obwohl er nicht vegan lebt 😉 ) war das Peloton. Wir haben hier super gern die Bowls gegessen und Smoothies getrunken. Zudem haben sie einfach unfassbar leckeres Eis. Sehr zu empfehlen: Das Kokos-Vanille-Eis. Yummy!

Samadi

Und hier kommen wir direkt zu meinem Lieblings-Spot in Canggu. Bei dem Samadi handelt es sich eigentlich um ein Yoga Studio zu dem ein kleines Restaurant dazu gehört. Die Location haben wir eher durch Zufall entdeckt, denn beim Vorbeifahren wirkt diese eher unscheinbar. Ein Besuch lohnt sich aber auf jeden Fall. Ob zum Yoga, zum Übernachten, zum Essen oder für einen Besuch des wöchentlichen Marktes, der jeden Sonntag stattfindet. Essenstechnisch haben wir hier von Frühstück, Lunch bis Dinner wirklich alles ausprobiert und waren immer absolut happy. Mein persönlicher Tipp: Morgens zu einer Yoga-Stunde und anschließend verdientes Lunch vor Ort!

Quince

Beim Quince handelt es sich um eine Mischung aus Cafe und Concept Store. Vor allem das Interior ist wahnsinnig schön. Wir waren hier zum Lunch und absolut zufrieden. Aber auch das Frühstück sah hier sehr verlockend aus 😉

Weitere Empfehlungen, bei denen wir einfach zu hungrig waren und das Essen schneller weg war, als wir es fotografieren konnten:

Motion Cafe

Beim Motion Cafe dreht sich alles um das Thema Clean Eating und die Auswahl an fancy gesunden und wirklich sehr sattmachenden und proteinreichen Gerichten ist enorm. Daher auch ein absoluter Tipp für alle Sportler und Fitness-Junkies unter euch!

Secret Spot

Pssst. Schon lange kein Geheimnis mehr ist der Secret Spot. Mittlerweile gibt es hier in Canggu sogar schon 2 Locations. Besonders zu empfehlen sind dort die Waffeln! Yummy!

Ubud

Alchemy (vegan)

Das Alchemy ist eins der ersten Restaurants auf Bali, welches zu 100% raw, vegan und organic ist. Das Essen dort ist wahnsinnig lecker und wirklich sehr kreativ. Mein Favorit: die veganen Cannelloni! Nur wirklich satt machen tun die Speisen am Ende des Tages dann leider doch nicht 🙁

Copper by Bisma Eight

Da wir im Bisma Eight Hotel untergekommen sind, waren wir zum Frühstück immer im Copper frühstücken und wurden absolut nicht enttäuscht. Mein Favorit zum Frühstück: die Chia Bowl.

Zusätzlich toppt das Restaurant durch all ihre frischen Zutaten und dem eigenen kleinen Garten auf der Dachterrasse.

Zest (vegan)

Unser absolutes Highlight auf Ubud und wenn nicht sogar unser absoluter Bali-Favorit: das Zest! Auch als Nicht-Veganer kommt man hier so etwas von auf seine Kosten und das Essen ist wahnsinnig lecker. Mein Favorit: die Jackfruit Pizza und die Green Smoothie Bowl. Aber auch das schicke Interieur ist absolut überzeugend.

Uluwatu

Bukit Cafe

Das beste Frühstück überhaupt, hatte ich glaube ich hier. Die Auswahl hat mich direkt so überfordert, dass ich direkt eine Chia Bowl + eine Smoothie Bowl bestellt habe. Am Ende war beides komplett leer geschlemmt und auch Georg hat leider nur sehr wenig abbekommen 😉

Kellys Warung

Tagsüber zum Chillen am Strand und beobachten der Surfer, kann ich euch Kellys Warung am Bingin Beach absolut empfehlen. Super nettes Personal, wunderschöne Location und gutes Essen. Und das Beste: Kein W-Lan! Ihr seid endlich mal dazu gezwungen wirklich komplett abzuschalten und zu genießen. Ich habs auf jeden Fall absolut genossen 🙂

The Loft

Absolut verliebt bin ich in die Vegan Meatballs im „The Loft“. Die Location gibt es sogar nicht nur in Uluwatu, sondern auch in Canggu. Allerdings punktet die Location in Uluwatu um einiges mehr und ist wirklich absolut instagramable. Nur leider habe ich vergessen ein Foto der Location zu machen 🙁

Habt ihr noch weitere healthy Food Hot Spots, die hier fehlen? Dann schreibt mir diese doch gern als Kommentar. Dann kann ich diese bei meinem nächsten Bali-Besuch ausprobieren 😉

Alles Liebe

caro_signatur

Ich freue mich über deine Meinung zum Thema!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.