Basisches Lunch: herbstliches Ofengemüse mit Avocado-Creme

Was gibt es im Herbst/Winter besseres als Ofengemüse? Gerade jetzt im Herbst liebe ich Kürbis in jeglicher Form. Zum Backen, als Suppe, als Beilage oder eben klassisch als Ofengemüse. Ofengemüse ist nämlich wirklich einfach und schnell gemacht. Lediglich das Schneiden des Gemüses ist aufwändig 😉

Bei der Kombination des Ofengemüses könnt ihr je nach Geschmack entscheiden. Ich mag aktuell zum Beispiel sehr gern Kürbis mit Kartoffeln und Rote Beete. Auch sehr gut passen Süßkartoffeln, Karotten aber auch Obst wie Äpfel oder Birne. On top gibt es bei mir ein paar leckere Walnüsse. Und wenn ich mal nicht 100% basisch kochen möchte, dann passt gut und gern auch etwas Ziegen- oder Fetakäse hervorragend dazu.

Da es sich bei dem heutigen Rezept aber um ein rein basisches Rezept handeln soll, gibt es dieses mal keinen Käse und stattdessen eine leckere Avocado-Creme dazu.

Ofengemüse mit Avocado-Creme

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 Knollen Rote Beete
  • 250 g Hokkaido-Kürbis
  • 250 g Kartoffeln
  • 1 Avocado
  • Basilikum
  • 1 Knoblauchzehe
  • 20 ml Mandelmilch
  • 50 g Walnüsse
  • 2 EL Olivenöl

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Die Rote Bete, Kartoffeln und Kürbis in Stücke schneiden (Ich lege den Kürbis vorher gern noch einmal für 15min in gekochtes Wasser, damit er sich anschließend besser schneiden lässt).
  3. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und das Gemüse darauf verteilen. Etwas Olivenöl darüber geben und nun ca. 40min im Backofen backen.
  4. Nach ca. 30min die Walnussstücke dazu geben.
  5. In der Zwischenzeit die Avocado-Creme vorbereiten: Avocado, Basilikum,
    Knoblauchzehe, etwas Mandelmilch (je nach Konsistenz und Härte der Avocado etwas mehr oder weniger Mandelmilch 😉 ) und etwas Salz und Pfeffer in einen Mixer geben bis das ganze eine cremige Konsistenz hat und fertig.

Lasst es euch schmecken!

caro_signatur

Foodblogger, Foodblogger Hamburg, Foodlover, Food, Healthy Living, ausgewogene Ernährung, gesunde Ernährung, ohne Zucker, gesund Kochen, Rezept, vegan, vegan kochen, gesund kochen, basische Ernährung, Säure-Basen-Balance, Säure-Basen-Haushalt, Blog basische Ernährung, basische Lbensmittel, basisch essen, glutenfrei, basische Rezepte, Ofengemüse, herbstliches Ofengemüse, einfach und lecker, Rote Beete, Kartoffeln, Kürbis, Kürbis im Backofen, Avocado, Avocadocreme

2 Kommentare zu „Basisches Lunch: herbstliches Ofengemüse mit Avocado-Creme

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s