carolionk

Saftiger Carrot Cake / vegan & zuckerfrei

Wenn ich mich Ostern so durch die Storys swipe, sehe ich auf einmal an jeder Ecke die leckersten Carrot Cake Versionen. Schau ich mir aber die Rezepte genauer an, dann falle ich fast vom Stuhl. Weizenmehl, Zucker und noch eine Portion Zucker, denn es reicht ja nicht aus bereits 200g Zucker in den Kuchen zu hauen, sondern oben drauf muss noch eine ordentliche Portion Zuckerguss. Versteht mich nicht falsch, es ist am Ende jedem selbst überlassen. Dennoch blutet bei diesem Anblick mein Healthy Living Herz. Aus diesem Grund habe ich mich einmal rangemacht und probiert einen Karottenkuchen ohne raffinierten Zucker, ohne Weizen und mit reduzierten Kohlenhydraten zusammenzustellen. Es hat ein ein bisschen gebraucht, aber das Ergebnis kann sich sehen und vor allem auch schmecken lassen 😉

Saftiger Carrot Cake

Zutaten für ca. 9 Portionen:

Kuchen:

Topping:

Zubereitung

  1. Zuerst die Karotten, Datteln und Apfeln klein raspeln (ich nutze dafür immer einen Multizerkleinerer).
  2. Dann die Masse mit allen weiteren Zutaten vermengen. (Als basische Backpulver-Alternative nutze ich gern etwas Natron. Dieses wirkt allerdings nur mit etwas Säure 😉 )
  3. Jetzt die Maße in eine entsprechende Backform geben und für ca. 55min bei 180° in den Backofen.
  4. Abschließend aus dem Backofen holen, abkühlen lassen und nun mit etwas Mandelmus beträufeln.

Am besten noch leicht warm probieren. Yummy!

Lasst es euch schmecken und viel Spaß beim Nachmachen

PS: Wenn euch die Kombi Apfel-Mandel-Karotte besonders gefallen hat, dann sind sicher auch die folgende Rezepte etwas für euch:

Carrot Cake Energy Balls

(Warmer) Apfel-Karotten-Salat