Time for something new

Hallo ihr Lieben,

nun ist es so weit. Nach langem Überlegen geht nun mein Blog live und ich freue mich riesig darauf mit euch alle Themen rund um Beauty, Fashion, Travel und den Bereich Healthy Living mit euch zu teilen.

Natürlich habe ich mir anfänglich Gedanken gemacht. Macht es denn überhaupt noch Sinn auf so einem übersättigten Markt noch einen Blog zu starten? Ich hab mich mit Freunden ausgetauscht, mit meinem Freund, Kollegen… Klar die einen belächeln das ganze, die anderen sehen es kritisch und finden es schwierig eventuell so viel Einblick in sein Privatleben zu geben. Doch genau das muss man ja nicht. Man kann Grenzen setzen und bewusst auswählen über welche Themen man sich austauschen möchte. Genau das ist es ja. Die Interaktivität die hier mittlerweile herrscht, Gleichgesinnte zu finden und über die Dinge zu quatschen, die einen beschäftigen! Und genau hier habe ich so viel Zuspruch erhalten, dass ich mir nun endlich gesagt hab: „Mach es doch einfach!“ Wieso so lange nachdenken, darüber diskutieren (und Diskutierfreudig bin ich auf jeden Fall! Das können viele meiner Freunde und Kollegen bestätigen ^^) und erst einmal alles in Frage stellen? Einfach machen heißt hier die Devise. Aus Spaß an der Sache. Schließlich ist das ganze ja freiwillig. Und so will ich mir nun Woche für Woche einfach einmal die Zeit nehmen, die Zeit für mich selbst, um einfach einmal in mich zu gehen und darüber loszuschreiben was mich gerade beschäftigt oder über welche Beautyprodukte ich gerade wieder gestolpert bin, welche Reise wir als nächstes planen oder welche Fitnessziele ich mir vielleicht wieder für dieses Jahr genommen habe 😉

Ich freue mich auf jeden Fall schon jetzt wahnsinnig auf das Projekt „Blog“ und hoffe ihr auch?

Wenn ihr also Fragen an mich habt, Vorschläge worüber ich als nächstes schreiben kann. Nur los! Ich freue mich über jeglichen Input und jegliche Rückmeldung eurerseits.

Ganz liebe Grüße
Caro

wipcarolionkMantel: Hallhuber / Bluse: Tom Tailor / Lippenstift: Maybelline COLOR drama (310 Berry Much)

Location: Scandic Hotel Hamburg

 

 

 

16 Kommentare zu „Time for something new

  1. Ja der Markt ist sicherlich übersättigt, aber einfach mal ausprobieren lohnt sich doch schon oft. Dein Blog gefällt mir wirklich gut und ich bin gespannt worüber du berichten wirst 🙂

    Liebe Grüße Kristina von KDsecret

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s